detailliertes Programm vom Samstag 14. Februar 2015

Nachmittag
Legende: die Farben beziehen sich auf das thematische Ordnungskonzept des Kongresses:
__
Schule konkret
__
Rollenbilder
__
Transfer Theorie - Praxis
__
Heterotopien
__
Zukunft
__
Kontexte / Bezugwissenschaften

  
Zeit

Vormittag


Ort
__
9:00
Roland Reichenbach (Zürich)
"So fühlt man Absicht, und man ist verstimmt": Zur Spannung zwischen Kunst und Pädagogik


Großes Studio

10:15
Sektionen
wer



Kunstvermittlung zwischen Autonomie und Abhängigkeiten
I Schwerpunkt Schule

R. Preuss, J. Kirschenmann
Hörsaal


Gender Trouble - Möglichkeiten einer geschlechtergerechten Kunstpädagogik in der Primarstufe A. Brenne, N. Lueth
Kleines Studio


Kunstpädagogik auf dem Weg zu Transkultur, Globalität, Diversity A. Schnurr, B. Lutz-Sterzenbach, E. Wagner polytechnische Schule R25


Tacit knowing in doppeltem Sinn: Emergenzbedingungen kunst-pädagogischer Könnerschaft
B. Bader, B. Florenz, E. Glaser-Henzer, C. Niederberger
Ensembleraum 2049


Schulische Portraitpraxis zwischen verordneter Künstlerorientierung und jugendlichem Lebensweltbezug K. Dropczynski, M. Nümann, L. Zumbansenpolytechnische Schule R31


Visuelle Bildung E. May, K.-J. Pazzini, A. Sabisch, M. ZahnGroßes Studio


Performance im Kunstunterricht: Chancen einer kollaborativen und ergebnisoffenen Vermittlungspraxis (Achtung dauert bis 13:00) M. Buchmann, S. Schnittler, A. Stern Ensembleraum 2048
Teilnehmer: maximal 20


Welche Vorstellungen leiten uns, wenn wir beratend in bildnerisch-künstlerische Prozesse im Kunstunterricht eingreifen? T. Wetzel, S. Lenk, S. Kaulfers, R. Mügel, W. Reuter I. Wirth polytechnische Schule R34
Teilnehmer: max. 32


Praktische Umsetzungsmöglichkeiten der Neuen Medien im Kunstunterricht (bis 12:00 mit offenem Ende bis 13:00)
S. Spengler MediaLab AGG144
Teilnehmer: max. 20


Der Blinde Fleck – Öffnung auf ein Unvorhersehbares J. Klemenc
kleines Studio


Raumdarstellungskonzepte von der mittleren Kindheit bis zum Jugendalter   Langversion des Abstracts
N. Berner, C. Kirchner, M. Millerpolytechnische Schule R14







(Zwischen-) Raum, Körper, Klang - Skulpturales Handeln von Kindern und Jugendlichen im erweiterten Feld Langversion
A. Heggemann, S. Henning, S. Hornäk, P. Kathke
polytechnische Schule R33


Künstlerischen Praxis fruchtbar machen (Achtung dauert bis 13:00)
J. Kettel
polytechnische Schule R15


Mittagspause, Kongressbegleitprogramm



Nachmittag




15:30
Bernd Sommer (Flensburg)
Transformationsdesign. Gestaltung einer Kultur des Weniger

Großes Studio

16:30
Kaffeepause


17:00
Sektionen
wer



Blinde Flecken zwischen Praxis und Theorie: Einladung in einen Kommunikationsraum im Foyer S. Burkhardt, A. Dudek, C. Heil, S. Sutter
Foyer


Between the lines - Aktionsräume zwischen Kunst und Politik M.-L. Langekleines Studio


Die Lust am Nicht-Algorithmischen – Neues für den Kunstunterricht? A. Winkler
Polytechnische Schule R31


3D-Programme und die Kunstpädagogik A. CzechPolytechnische Schule R33


„Selbstausdruck und Bildungsrelevanz in Elementar/Primarpädagogik“ – als Hoffnungsfeld im kunstpädagogischen Diskurs R. Laven
Polytechnische Schule R25


Philosophie – Blinder Fleck der Kunstdidaktik E. Alfermann
Großes Studio


Bewegte Bilder sehen und verstehen - Betrachtung zeitbasierter Kunst am Beispiel der Videokunst B. Kaesbohrer Polytechnische Schule R34


„Artgoing“ - Kunstlernorte im Alltäglichen W. FüttererEnsembleraum 2049


KINDHEITSFORSCHUNG: Potenziale und Perspektiven der Ästhetischen Bildung K. Winderlich, A. Vogt, N. Ash
Hörsaal


Methode Mandy* – Was sie können wollen A. Hahn, R. Hausmann, K. Klein, G. Kolb, M. Laab, K. Schütze Solitär


Erlernte Hilflosigkeit im Kunstunterricht
C. Wetzel
Polytechnische Schule R15


Kunstvermittlung zwischen Autonomie und Abhängigkeiten
II Schwerpunkt Gesellschaft
R. Preuss, J. KirschenmannEnsembleraum 2048


Von dem Verschwinden der Schule aus dem Sichtfeld der Kritik. Querverweise aus Heterotopistan I. Ohm, K. Schneider
Polytechnische Schule R14

Programmübersicht