detailliertes Programm vom Freitag 13. Februar 2015

Legende: die Farben beziehen sich auf das thematische Ordnungskonzept des Kongresses:
__
Schule konkret
__
Rollenbilder
__
Transfer Theorie - Praxis
__
Heterotopien
__
Zukunft
__
Kontexte / Bezugwissenschaften

  
Zeit
Titel

Ort

11:30
Registrieren

Foyer der Universität Mozarteum

13:00
Begrüßung

Großes Studio
__
13:30
Vortrag Marie-Luise Angerer, Köln
Von der Allgegenwart der Medien und ihrer elementaren Dimension. - Kritische Anmerkungen für die Notwendigkeit einer ästhetisch-politischen Aufmerksamkeit


Großes Studio

14:30
Kaffeepause




Vorträge (25min + 15 min Diskussion


15:00
Jochen Krautz: Lernen und Üben in der Kunstpädagogik

Großes Studio


Birgit Eiglsperger, Hans Gruber: Wahrnehmen und Gestalten lehren
Solitär


Elke Gaugele, Sabina Muriale, Ruby Sircar: DO IT WITH OTHERS – GEMEINSAM ANDERS TUN. Ein Lese- und Werkbuch zu Moden, Styles und Postkolonialismus
Kleines Studio


Europäischer Referenzrahmen für „Visual Literacy“
Hörsaal

15:40
Pause



15:50
Gerrit Höfferer: Zeichen-, Bild- und Performancespiele aus Kunst und Pop
Solitär


Gabriella Pataky: Welche Art von Avatar bevorzugen Kinder 
Kleines Studio


Timo Bautz: Üben
Großes Studio


Europäischer Referenzrahmen für „Visual Literacy“
Hörsaal

16:30
Kaffeepause



17:00
Sektionen
wer



Lernen und Üben in der Kunstpädagogik. Beiträge der kunstdidaktischen Lernforschung A. Glas; J. Krautz, H. Sowa
Hörsaal


Qualifikationsmodell für die schulische Kunstpädagogin und den schulischen Kunstpädagogen K. Bering, R. Niehoff; C.-P. Buschkühle
Solitär


Der blinde Fleck in der (Aus-) Bildung R. Mateus-Berr, J. Poscharnig Polytechnische Schule R 15


Der blinde Fleck im Orientierungsrahmen: Spiegelungen und Gegenhorizonte im künstlerischen Feld N. Bader, B. Huber, N. Karl, T. Loemke, T. Röske, C. Schubach Polytechnische Schule R34


Der Blinde Fleck – das ist das KIND
Was unsere Schüler_innen im Kunstunterricht sehen, beobachten und lernen
F. Pirstinger, P. Angerer, M. Urlaßgroßes Studio


Fachdidaktische Entwicklungsforschung im Master of Art Education
M. Peters, R. Kunz
Polytechnische Schule R14


Ideeller Forschungsraum zur Selbstreflexion und Positionierung im (OFF-) Kulturfeld M. Gallo, V. Halter, M. Schwärzler Polytechnische Schule R25


Verschmähte Kunstarbeiten analysieren, besprechen und neu inszenieren Liegen gelassene Kunstarbeiten, frustrierte Lehrer, SchülerInnenarbeiten ausstellen O. Lanz
Ensembleraum 2049


Bildeingriffe in öffentlichen Räume
T. Thuge
kleines Studio


Partizipation: überbewertet - sinnvoll - beliebig
J. Gerber, N. Nafe
Polytechnische Schule R26


Transformationspotentiale innerhalb der Kunstpädagogik M. Safr
Polytechnische Schule R31


Internationale Kooperationen bilden
M. Fritzsche
Polytechnische Schule R33


Geschichte (nicht) weitererzählen lernen. Revisionen der Kunstpädagogikgeschichte G. Kolb, S. Engels, J. Grünwald, A. Schürch, B. Settele, N. Sternfeld, B. Mahlknecht, A. PritzFoyer


Herausforderung Gestalten
(Vor)Tagung zum Thema am 27. + 28.11. in Regensburg
B. Eiglsperger, K. Pauls  Polytechnische Schule R35

Programmübersicht




















































































diese Seite wird finanziert von der Universität Mozarteum
Stand 26.1.2015